Ska sucks – Ich höre es trotzdem gerne

Englische Ska Band Analog Bombs tröten im Filou

Am Samstag den 12.08.17 gastierte die englische Indie-Ska Band Analog Bombs aus Bradford für ein Kneipenkonzert im Filou in Steinhude. Die Band besteht schon seit mehr als 10 Jahren und nun sind sie zum erstem Mal auf einer kleinen Tour in Deutschland. Diese Premierentour wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und somit machte ich mich auf den Weg in eine der schönsten Kneipen von Steinhude.

Analog Bombs im Filou

Einlass war ab 19 Uhr, Beginn sollte etwa 20 Uhr sein. Ich hatte mich im Vorfeld schon auf eine gut gefüllte Kneipe eingerichtet und deshalb stürmt ich schon gegen 19.15 Uhr die Lokalität in der Hoffnung einen der begehrten Sitzplätze in der Nähe der Bar zu ergattern.
Doch zu meinem Erstaunen musste ich feststellen, dass viele andere Besucher den selben Plan hatten und ihr Zeitmanagement wesentlich besser im Griff hatten als ich. Sitzen viel also aus. Also schnell noch das Tresenteam und den Wirt begrüßt und dann einen schönen Stehplatz in der Nähe der Bühne gesucht.

Wo ist eigentlich der Mann für das Licht?

Da der Mann für das Licht direkt von den Punk Rock Holidays aus Slowenien zu uns ins Filou geeilt war, konnte die Party erst mit leichter Verspätung starten. Gegen kurz nach acht gab es dann also die ersten Ska Töne aus Richtung der Bühne zu vernehmen.

Ska Band Analog Bombs aus England

Analog Bombs sind zum ersten mal auf Tour in Deutschland und präsentieren ihr neues Album „Lower State of Consciousness“. Die Jungs aus England spielten fast zwei Stunden ihren funkigen Indie-Ska und wussten damit das Publikum zu begeistern. Auch die kurze Pause, welche sich die Jungs verdient hatten, konnte der Stimmung keinen Abbruch tun. Folglich konnte man nach diesem herrlichen Ska Konzert auch durchweg nur gut gelaunte Gesichter finden.

 

Mir persönlich hat die Band sehr gut gefallen und ich hoffe sie kommen mal wieder nach Deutschland auf Tour. Es ein super Kneipenkonzert, welches mir auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.